Fische schwimmen, Vögel fliegen, Kinder turnen

Datum: 20.09.2017

Während des Internationalen Deutschen Turnfests 2017 in Berlin fiel für den Deutschen Turner-Bund (DTB) und seine Landesturnverbände der Startschuss für die „Offensive Kinderturnen“. DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl hatte die Bedeutung des Kinderturnens für die Bewegungsentwicklung aller Kinder hervorgehoben und den Start der Offensive Kinderturnen, die bis zum Turnfest 2021 in Leipzig läuft, bekanntgegeben.
Es handelt sich um eine gemeinsame bundesweite Initiative des DTB und der Deutschen Turnerjugend (DTJ) im engen Schulterschluss mit den Landesturnverbänden und den Landesturn(er)jugenden auf Basis des Programms Kinderturnen.

Welche Ziele verfolgt die Offensive?
Ziel der Offensive ist es, das Image und die Verbreitung der Marke Kinderturnen zu stärken, um Mitgliederbindung und -gewinnung zu fördern. Dazu sollen durch Qualifizierungsmaßnahmen und Netzwerkarbeit die Kinderturn-Angebote ausgeweitet und aufgewertet, Vereine gestärkt und attraktiver werden.
Der MTB hat zur Umsetzung dieser Aufgabenstellung eine Steuerungsgruppe gebildet. Sie steht unter Leitung von MTB-Vizepräsident Sport, Martin Fiebig und wird von Julia Schneider – MTJ-Koordinierungsbeauftragte und Julian Heeren – MTB-Geschäftsstelle vervollständigt.  
Die Offensive Kinderturnen fokussiert sich auf die Zielgruppe der Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren und stellt die Teilhabe aller Kinder, ob aus bildungsfernen Schichten, mit Migrationshintergrund oder mit Behinderung, in den Vordergrund.
Das Kinderturnen bildet die Basis für die Bewegungsentwicklung aller Kinder. Dafür werden vermehrt in den Aus- und Fortbildungsangeboten der Landesturnverbände entsprechende Module angeboten. Mit diesen Fortbildungen sollen auch Erzieher/innen und Lehrer/innen angesprochen werden. Um die Zielgruppen zu erreichen wird der Auf- und Ausbau von Netzwerken und Kooperationen von Vereinen mit Schulen, Kindertagesstätten, Behinderteneinrichtungen und Kommunen angestrebt. Die Vereine sollen bezüglich der Kooperationsmöglichkeiten beraten und dabei unterstützt werden, um weiterhin hochwertige Angebote im Kinderturnen mit qualifizierter Betreuung zu gewährleisten. DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl fasste in seinem Kommentar zur Ausgabe 3/2017 des TurnMagazins zusammen: „Fische schwimmen, Vögel fliegen, Kinder turnen“. Dieser Satz muss wieder zum Selbstverständnis jedes Erwachsenen werden, der Verantwortung für Kinder hat.

(DTB/Besch)