Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Falkensee am 16. März 2017

Datum: 04.04.2017

Janey Brand von der Kant Gesamtschule Falkensee. (Foto: Martina Sattler)

82 Turnerinnen und Turner aus Schönwalde, Strausberg, Kleinmachnow, Erkner, Rathnenow, Wildau, Finow, Teltow, Bernau und Falkensee kämpften um die Pokale, Medaillen und den Einzug ins Bundesfinale vom 2-6. Mai 2017.

In diesem Jahr hat sich das Teilnehmerfeld stark vergrößert und  wir begrüßten Schulen aus Erkner, Wildau und Bernau zum ersten Landesfinale im Gerätturnen in Falkensee.
Das Land Brandenburg wird von folgenden Schulen in Berlin vertreten: in der WK 4 weiblich: Jahn Gymnasium Rathenow, in der WK 4 männlich:Fontane Gymnasium Strausberg und in der WK 3 weiblich: Vicco von Bülow Gymnasium Falkensee.

Im Wettkampf der WK 4 zeigten die Turnerinnen und Turner tolle Leistungen in den Gerätebahnen A (Reck, Boden, Sprung) und B(Schwebebalken, Boden, Parallelbarren), beim Synchronturnen, den 2 Athletikprüfungen (Stangenklettern, Standweitsprung) und der Staffel. Nach einem spannenden und fairen Wettkampf siegte in der Wettkampfklasse 4 weiblich das Jahn Gymnasium Rathenow nur knapp vor der Lessing Grundschule Falkensee. Den dritten Platz belegte die Grundschule Wildau. In der Wettkampfklasse 4 männlich siegte das Fontane Gymnasium Strausberg vor der Eigenherd-Europaschule Kleinmachnow und der Ernst von Stubenrauch Grundschule Teltow.

In der Wettkampfklasse 3 weiblich siegte das Vicco von Bülow Gymnasium Falkensee vor dem Carl Bechstein Gymnasium Erkner und dem Jahn Gymnasium Rathenow. In der Einzelwertung erkämpfte sich Leonie Schipke die Goldmedaille, die Silbermedaille erturnte sich Anne Klinder vor Luka Hoffmeister (alle Vicco von Bülow Gymnasium Falkensee).
Bei den Mädchen der Wettkampfklasse 4 ging es ebenfalls spannend zu. Am Ende hatte das Lise Meitner Gymnasium Falkensee  die Nase vorn und verwies die Kant Gesamtschule Falkensee mit einem knappen Vorsprung auf den 2. Platz. Platz 3 belegten die Mädchen vom Carl Bechstein Gymnasium aus Erkner. Im Einzelmehrkampf siegte Lena Schielke (Vicco von Bülow Gymnasium Falkensee) vor Juline Hegen (Kant Gesamtschule Falkensee) und Lina Haufe (Carl Bechstein Gymnasium Erkner).

Die Pokale in der Wettkampfklasse 3 und 2 bei den Jungen erturnten sich jeweils die Mannschaften der Kant Gesamtschule Falkensee. Das Jahn Gymnasium Rathenow belegte in der Wettkampfklasse 2 Platz zwei.
Marcel Glinsky (Kant Gesamtschule Falkensee) erkämpfte sich in der Wettkampfklasse 2 vor Bruno Wiener (Jahn Gymnasium Rathenow) die Goldmedaille. Platz drei belegten gemeinsam Eric Trocha (Kant Gesamtschule Falkensee) und Maximilian Hecht (Jahn Gymnasium Rathenow).
In der Wettkampfklasse 3 siegte Jonas Rautmann vor Sebastian Liedtke und Lean Russ (alle Kant Gesamtschule Falkensee):


Vielen Dank den fleißigen Helfern von der Kant Gesamtschule und dem TSV Falkensee
Viel Erfolg den Teilnehmern am Bundesfinale in Berlin!

Martina Sattler