Suomi wir kommen

Datum: 12.06.2018

Geballte Freude bei den RokkaZ-Tänzerinnen und –Tänzern nach der erfolgreichen Deutschen Meisterschaft. (Foto: RokkaZ)

Bei den Deutschen Meisterschaften Cheer und Dance des CCVD am ersten Juni-Wochenende in Hamburg setzten sich die RokkaZ-Teams aus Potsdam trotz starker Konkurrenz in allen drei Altersklassen durch und sicherten sich erneut die Titel eines Deutschen Meisters. Damit wurde nach 2016 und 2017 in diesem Jahr (2018) das  Tripple geschafft.

Seven Seeger erster National-Choach
Angespornt von den tollen Leistungen, wuchsen auch unsere Doubles Christin Glock und Michelle Rudnick bei den Seniors (ab 16 Jahre) sowie Magarethe Meister und Dennis Lüthge bei den Juniors über sich hinaus und ertanzten sich ebenfalls den Deutschen Meistertitel.
 Eine zusätzliche Überraschung gelang dem Duo Juna Kluge und Franz Marzahn: alterstechnisch noch Peewees (Kids bis 12 Jahre), sicherten sie sich einen 3. Platz bei den Junioren!

Als wenn das noch nicht genug wäre, gab der CCVD an diesem Wochenende bekannt, dass es ab 2019 gesamtdeutsches Nationalteam im HipHop geben wird. Und der neue Nationalcoach ist auch schon bekannt: Sven Seeger, Headcoach der RokkaZ-Teams, wird das allererste Nationalteam HipHop des CCVD trainieren! 

Zeit zum Verschnaufen blieb den Potsdamer RokkaZ-Tänzern aber nicht! Schon am Sonntag wurde wieder trainiert. Denn mit den Siegen vom Wochenende haben die Potsdamer das Ticket für die Europameisterschaft in Helsinki (Finnland) Anfang Juli in der Tasche! "Suomi" wir kommen!
(S. Seeger)