Sportlerehrung des Märkischen Turnerbundes Brandenburg

09.01.2019 16:20

Der MTB startet in das Jahr 2019

Foto: Torsten Conrad

Der Märkische Turnerbund Brandenburg (MTB) hat jetzt die Sportler und Mannschaften geehrt, die mit ganz besonderen Leistungen im Jahr 2018 hervorgestochen sind. Dabei blickte die Präsidentin des zweitgrößten Brandenburger Fachverbandes, Birgit Faber, dankbar auf das vergangenen Jahr zurück: „Turnen bietet viele wunderbare Erlebnisse. Unser Dank gebührt den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Vereinen unseres Verbandes. Sie können alle sehr stolz auf das Geleistete sein. Von unseren großen Talenten und den wunderbaren Trainerinnen und Trainern lebt unser Verband und die Sportarten.“

In Anwesenheit des Präsidiums sowie zahlreicher Ehrengäste wurden ausgezeichnet:

MTB-Sportlerin 2018:                                                                        

Rosalie Bittner, BSG Stahl Eisenhüttenstadt e. V./ Gerätturnen weiblich

MTB-Sportler 2018:

Willi Leonard Binder, SC Cottbus Turnen e. V./ Gerätturnen männlich

MTB-Team/Mannschaft 2018:

Team LK 1-4 wbl./Kinder, BSG Stahl Eisenhüttenstadt e. V./ Gerätturnen weiblich

MTB-TrainerIn 2018:

Imona Otte, SC Potsdam e. V./ Gymnastik und Dance

Der MTB gratuliert allen Ausgezeichneten sehr herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg und Freude am Sport.

Die Pokale und Geldspende wurden dankenswerterweise durch unseren Partner Herrn Zimmermann (Orthopädie- und Reha-Team Zimmermann GmbH, Cottbus) gestiftet und übergeben.

Auch das Jahr 2019 startet für den MTB mit vielen Projekten und sportlichen Ideen. Bereits vom 1. bis 3. März 2019 findet der 5. Brandenburger Sport- und Fitness-Kongress im Sport- und Bildungszentrum Lindow statt. Anmeldungen sind möglich. Landesmeisterschaften in allen Sportarten, das 44. Turnier der Meister in Cottbus sowie am 15., 16. und 17. November Bundesliga-Turnen weiblich in Potsdam.