MTJ Pokal

Die Märkische Turnerjugend veranstaltet jährlich ein Pokalturnen, welcher für Kinder aus dem P-Stufen-Bereich geschaffen wurde.

Wichtige Info:

Wir beabsichtigen unseren Pokalwettkampf als einen Turn10-Basisstufen-Wettkampf zu gestalten. Hierbei handelt es sich um ein in anderen Bundesländern sehr erfolgreiches und vor allem leicht verständliches Wettkampfprogramm.

Das Prinzip ist ganz einfach: du stellst je nach Können deine eigenen Übungen zusammen und turnst jene, die dir am besten gefallen.

Am Sprung werden verschiedene Übungen angeboten. Du musst dich für eine entscheiden, die du sicher kannst (die für dich schwierigste) und diese 2x zeigen. Der bessere Versuch zählt.

An allen weiteren Geräten: Aus den Elementlisten suchst du dir die Übungen aus, welche du sehr gut (lernen) kannst. Es dürfen bis zu 10 Elemente geturnt werden. Die Reihenfolge, in denen du die Elemente turnst, ist dir freigestellt und völlig egal.

Für jedes Element, das gezeigt wird, erhältst du einen Grundpunkt (A-Note). Je mehr Elemente du kannst, desto besser ist also der Grundwert der addierten Grundpunkte.

Das Kampfgericht vergibt außerdem Zusatzpunkte (B-Note) für jede Übung und an allen Geräten: Bis zu 4 für gute Technik, bis zu 4 für gute Haltung und bis zu 2 für Dynamik (Übungsfluss, Gesamteindruck u.ä.).

Die Endnote pro Gerät ergibt sich aus den Grundpunkten, also der A-Note (maximal 10) und den Zusatzpunkten, also der B-Note (maximal 10). Pro Übung beträgt die Höchstnote somit 20 Punkte.

 

Weitere Infos: hier

Turnerjugend

MTJ Pokal 2023

Ausschreibung MTJ Pokal - 24. September 2023

Ansprechpartner

Matthias Krah

TK-Mitglied & Vorstand Turnerjugend

E-Mail: matthias.krah(at)mtj-online.de